ARKOTENDRO ZSH

Aktualisiert: Mai 22

Hengstfohlen, geb. 15.05.2019, von Arko Junior aus der TAMINA von Contendro x Carolus x Rocadero



Copyright: Katja Stuppia


>> Link zum Fotoalbum


ARKO JUNIOR zeigt am Sprung sehr viel Übersicht und meistert mit Leichtigkeit, bei bester Manier, auch die höchsten Hindernisse. Nach erfolgreichem Abschluss des 30-Tage-Tests lieferte er einen bravourösen Turniereinstand. Als Seriensieger in Springpferdeprüfungen bewies er allerbeste Rittigkeit, unerschrockenes Parcoursverhalten mit bester Galoppade und gesunder Vorsicht am Sprung. Er qualifizierte sich 2015 und 2016 für das Bundeschampionat und ist mittlerweile in Springprüfungen bis zur schweren Klasse erfolgreich. Mit dem Bezug der Beschälerbox im Gestüt Grenzland hat sich Arko Junior PMS neben seiner Decktätigkeit im internationalen Springsport beweisen können. Mit vorderen Platzierungen am CSI Vittel, Mannheim und Albführen ließ er die Konkurrenz aufhorchen. Arko Junior PMS ist ein Ausnahmesportler, der seinem Vater alle Ehre macht und ihm in Nichts nachsteht.


In Deutschlands Hengstriege vertritt Arko Junior PMS einen einmaligen Stammbaum, denn er ist der einzige in Deutschland gekörte Sohn des großartigen Arko III von Argentinus-Beach Boy-Onyx. Arko III war 2004 das Olympiapferd von Nick Skelton und hat unter dem Sattel des Weltklassereiters mehr als 1,5 Millionen Euro gewonnen. 2004 und 2005 war er erfolgreichstes Springpferd der Welt. Großvater Argentinus war Hannoveraner Hengst des Jahres 2005 und lieferte Spitzensportler für den internationalen Dressur- und Springsport. Arko Junior PMS Mutter Hera ist selbst auch erfolgreich in internationalen Springen der schweren Klasse unterwegs. (Text: Gestüt Grenzland)


TAMINA ist Elitestute und gewann die Stutenleistungsprüfung mit 9.43 = zweitbeste, je in Holstein absolvierte SLP! Tamina stammt aus dem Holsteinerstamm 2215. Sie ist u.a. Mutter von KANNATENDRO ZSH, der über die Fohlenauktion Galgenen für CHF 72'000.00 an Gestüt Famos verkauft wurde. Ebenso ist sie Mutter von Levis Son I und II ZSH, beide teuerste Springfohlen der Suisse Elite Fohlenauktion und CONCARA ZSH. Ihr Vollbruder Caruso gewann mit U. Kirchof den GP von Palermo über 160cm. Vater und Ausnahmebeschäler Contendro I ist das Aushängeschild des berühmten Holsteiner Leistungsstammes 104a. Bereits mit 14 Jahren stellte Contendro I einen bis dahin in Deutschland nicht erreichten Vererberrekord auf und schaffte 2013 den Sprung unter die Top Ten der weltbesten Springvererber. Mutter BB Carmena (ehem. Finja IV) gewann über 50 S-Springen.


Verwandtenleistung:

- Vater und Ausnahmebeschäler Contendro I ist das Aushängeschild des berühmten Holsteiner Leistungsstammes 104a. Bereits mit 14 Jahren stellte Contendro I einen bis dahin in Deutschland nicht erreichten Vererberrekord auf und schaffte 2013 den Sprung unter die Top Ten der weltbesten Springvererber.

- Mutter BB Carmena (ehem. Finja IV) gewann über 50 S-Springen

- Vollbruder Caruso gewann mit U. Kirchof den GP von Palermo über 160cm

- Halbbruder Cascadero (von Casall) ist erfolgreich bis 150cm

Nachkommen:

- Cliff von Cartani (2007)

- B-Carmena DL von Cassiano (2009), Staatsprämienstute

- CONCARA ZSH von Cancara (2011), 4- und 5-jährig Promotionsprüfungen

- LEVIS SON ZSH von Levisonn (2013), teuerstes Springfohlen an der Suisse Elite Fohlenauktion 2013

- LEVIS SON II ZSH von Levisonn (2014), teuerstes Springfohlen an der Suisse Elite Fohlenauktion 2014

- KANNATENDRO ZSH von Kannan (2015), Preisspitze Suisse Elite Fohlenauktion mit CHF 72'000.00, verkauft an Gestüt Famos

- BALOUTENDRA ZSH von Balou du Rouet (2017)

- ARKOTENDRO ZSH von Arko Junior (2019)

- Hengstfohlen von Dominator Z (2020)

© 2018-2020 by ZSH-Sportpferde.ch

  • Facebook Black Round
  • YouTube - Schwarzer Kreis